Die Kunsttherapie bietet die kreative Chance eigene Gefühls- und Gedankenzustände ohne künstlerisch-technische Voraussetzungen auszudrücken. Dies geschieht ganz unmittelbar, einfach und echt. Konflikte und Gefühle werden so nach Außen, beispielsweise beim Malen, zu Papier gebracht, werden sichtbar, greifbar und besprechbar. So kann eine höhere Akzeptanz den eigenen Wahrhaftigkeiten gegenüber erlangt werden.