Die Hypnose als psychotherapeutische Interventionsmöglichkeit bietet verschiedene Möglichkeit des Einsatzes je nach Thema.

Durch die Ansprache des Unterbewusstseins sind intensive Veränderungsmöglichkeiten im eigenen Sein, Empfinden und Handeln möglich. Das betrifft unter anderem die Themen:

  • Ängste / Prüfungsängste
  • Raucherentwöhnung
  • Tiefenentspannung
  • Überprüfung und Erlangung von (Lebens-)Zielen
  • Beziehungen

Einen besonderen Platz nimmt hierbei die

Rückführungstherapie

ein. Sie macht es möglich, verschüttete Erinnerungen bis zurück in frühere Leben in das  Bewußtsein zurückzuholen. Bedeutsam ist dabei nicht die Sensation dessen, was erfahren wird, sondern welche emotionale und Entwicklungsrelevanz diese Ereignisse für Sie hatten und welche Auswirkungen im Hier und Heute spürbar sind. Daraus können dann Lösungen von alten Verstrickungen und neue, selbstbestimmte Herangehensweisen an die eigene Lebensführung entwickelt werden.